Chronik - 2.Mannschaft

Die Reservemannschaft des SVO nimmt seit dem Spieljahr 1964/65 regelmäßig am Punktspielbetrieb teil. In den Jahren vor 1964 wurden nur gelegentlich Freundschaftsspiele ausgetragen. Die erste Meisterschaft konnte die Mannschaft 1967/68 in der B-Klasse Süd errungen werden. Nennenswert sind die Erfolge in den Saisonen 1972/73 und 1975/76, als jeweils die Vizemeisterschaft gelang.

Vizemeisterschaft 1972

Mit dem bedingten Abstieg im Jahre 1978 schlich sich eine gewisse Nachlässigkeit ein, die sich deutlich an den hinteren Tabellenplätzen zeigte. Es ging sogar soweit das der Spielbetrieb im Jahre 1983 gefährdet war. Die Mannschaft stand kurz vor der Auflösung . Es waren die Sportkameraden Josef Forster, Albert Wagner und Richard Fischer, die durch Ihre Eigeninitiative die Teilnahme an der Punkterunde 1983/84 ermöglichten. Trotz der mißlichen Lage vor Beginn der Spielrunde war diese Saison, durch Erringen der Vizemeisterschaft, in der C-Klasse Süd ein großartiger Erfolg. Ein Jahr später holte man sich wiederum den 2.Tabellenplatz. Seither spielt unsere Reserve mit wechselhaften Erfolgen.

In der Saison 1996/97 stand man wegen Spielermangel kurz vor der Auflösung der Mannschaft. Nur durch einige Altgedienten, die ihre aktive Laufbahn bereits beendet hatten, war es möglich den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten. Die Reservemannschaft ist ein sehr wichtiges Glied in der Abteilung. Durch die Spiele und Trainigsleistungen sollen die jungen Spieler die Grundvoraussetzungen für einen Einsatz in der I. Mannschaft sammeln. Im Gegensatz zu manch anderen Vereinen ist der SVO in der glücklichen Lage eine zweite Mannschaft im Spielbetrieb zu haben. Durch die Neuregelung des DFB spielt unsere 2. Mannschaft ab dieser Saison erstmals unabhängig von der 1.Mannschaft und aufstiegsberechtigt in der C-Klasse Süd.

Mannschaftsbild nach Neuregelung 1996

In der Saison 2004/05 gab es wieder einmal ein Highlight in der Geschichte der 2.Manschaft. Die Truppe unter Führung von Hans Eder wurde Meister in der C-Klasse Süd. Am letzen Spieltag war man punktgleich mit der 2. vom FC Wackerstein und so musste ein Entscheidungspiel um die Meisterschaft ausgetragen werden. Diese Spiel (in Ernsgaden) wurde mit 3-1 gewonnen (2xIlchen/1xHackenberg) und somit konnte der Aufstieg und die Meisterschaft gefeiert werden.

Meisterschaft 2004/2005

Wieder ist es die Zweite Mannschaft die einen sportlichen Höhepunkt setzen kann. Die Saison 2007/08 unter der Leitung von Fritz Hilpert konnte nach 3 Jahren wieder mit dem Aufstieg in die B-Klasse abgeschlossen werden. In einer spannenden, nur von einer Seite sportlich geführten Relegations-Partie besiegte die Reserve des SV Oberstimm die 2. der FC Fatih Ingolstadt ( fast komplette 1. ) mit 1-0 ( Winter Mike ). Somit war der Aufstieg wiedermal geschafft.